Aktuell

Baustelleninformation

Mit Erneuerungsinvestitionen sorgen wir laufend für die Betriebssicherheit der Wasserversorgung. Unsere Mitarbeiter sorgen für einen möglichst störungsfreien Betrieb – rund um die Uhr.

 

Derzeit erneuern wir in folgenden Gebieten die Werkleitungen:

Lärchenstrasse / Kreuzstrasse

Die Bauarbeiten inkl. Verlegung der Werkleitungen dauern voraussichtlich bis Ende November 2021.

 

Um die Sicherheit während den Bauarbeiten zu gewährleisten, wird die Sanierung auf der Länge der jeweiligen Bauetappe für Fahrzeuge gesperrt. Der Durchgang für Fussgänger wird, wenn immer möglich gewährleistet. Die Anstösser müssen während den Bauarbeiten Einschränkungen in Kauf nehmen.

Trinkwasserkontrolle

Das analytische Laboratorium Bachema führte Mitte April die Trinkwasserkontrolle durch und entnahm direkt aus dem Versorgungsnetz an verschiedenen Orten Wasserproben.

 

Erhöhte Rückstände des Pflanzenschutzmittels Chlorothalonil im Grundwasser geben zurzeit schweizweit zu reden. Diese Rückstände konnten in sehr geringen Mengen festgestellt werden und liegen unter dem gesetzlich festgelegten Grenzwert. Das Trinkwasser in Ehrendingn kann bedenkenlos konsumiert werden. Die gefundenen Konzentrationen von Chlorothalonil sind so gering, dass keine Gefahr für die Gesundheit besteht.

 

Die mikrobiologisch untersuchten Proben bestätigen, dass unser Trinkwasser von einwandfreier Qualität ist und den gesetzlichen Anforderungen gemäss Hygieneverordnung (HyV) entspricht.

neue Wasserpreise

Die Grundgebühr pro Jahr für Wohnung oder Gewerbe sinkt per 01.01.2021 von CHF 120.00 auf neu CHF 100.00

 

Die Verbrauchsgebühr pro m3 Wasser sinkt per 01.01.2021 von CHF 1.00 auf neu CHF 0.90

Der Mengenpreis ist für alle Kunden gleich und wird in Abhängigkeit der Bezugsmenge verrechnet.
 
Die Preisliste finden Sie hier.

Neubau Reservoir

Das Reservoir weist zwei gleiche Kammern mit einem Inhalt von je 450m3 auf. Das Schieberhaus ist den Kammern vorgelagert.
Baubeginn war Ende August 2018. Am Tag der offenen Tür, am 20. Oktober 2019 hatte die Bevölkerung die Gelegenheit genutzt, das neue Reservoir zu besichtigen.
 
Die Inbetriebnahme des neuen Reservoirs erfolgte Ende Dezember 2019. Im Mai 2020 wurde das alte Reservoir zurückgebaut.
Die Baukosten betragen rund 1.8 Millionen Franken.
 
Fotos von Alfons Frei finden Sie hier